„Dichtheitsprüfungen gem. § 61 a LWG“

„Jeder Grundstückseigentümer in einer Wasserschutzzone in Nordrhein-Westfalen ist gesetzlich verpflichtet, in den nächsten Jahren eine Dichtheitsprüfung seiner Abwasseranlage vornehmen zu lassen. Nähere Informationen zu den genauen Fristen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Kommunalverwaltung oder bei uns“.

Unser Unternehmen ist zertifiziert Dichtheitsprüfungen fachgerecht durchzuführen und berechtigt ein Dichtheitsprüfungsprotokoll zur Vorlage
bei Ihrer Kommune auszustellen.

Was ist überhaupt eine Dichtheitsprüfung?

Bei einer Dichtheitsprüfung werden alle zu Ihrem Grundstück gehörenden, erdverlegten Rohre und Kanäle, die zur Abwasserableitung dienen, auf ihre Dichtheit geprüft. Dadurch soll eine Verunreinigung des Grundwassers durch austretende Abwässer vermieden werden.

Wie ist der Ablauf einer ordnungsgemäß durchgeführten Dichtheitsprüfung?

  1. Ihre Abwasserleitung wird mit Hochdruck gereinigt, um Rohrablagerungen zu entfernen. Bei festen Rückständen wird mit Spiraltechnik vorgearbeitet und anschließend gespült, um eine gute Sicht für die nachfolgenden Prüfarbeiten zu schaffen

  2. Anschließend wird eine TV-Inspektion durchgeführt

  3. Manche Kommunen schreiben im Anschluss der vorgenannten Schritte zudem eine Druckprüfung – mit Luft oder Wasser – vor

  4. Nach den erforderlichen Prüfungen erhalten Sie eine DVD mit einem ausführlichen Zustandsbericht ihrer Leitungen

  5. Sie erhalten ein Zertifikat zur Vorlage bei Ihrer Kommune, dass Sie der Verpflichtung eine Dichtheitsprüfung durchführen zu lassen, termingerecht nachgekommen sind

  6. Bei festgestellten Schäden erstellen wir Ihnen auf Wunsch ein Sanierungskonzept mit einem Kostenvoranschlag

Was kommt auf Sie zu, wenn Schäden festgestellt wurden?

Undichte Hausanschlüsse müssen saniert werden. Dazu sind Sie als Hauseigentümer verpflichtet.

Vielfach ist die Sanierung ohne Aufgraben der Leitungen möglich. Im Rahmen eines transparenten Sanierungskonzeptes erläutern wir Ihnen die Ursachen von festgestellten Schäden und bieten Ihnen sinnvolle Sanierungsmaßnahmen an. Eine einfache Abdichtung des Kanals– ohne die Behebung der Schadensursache – würde langfristig zu erneuten Schäden führen und für Sie Folgekosten bedeuten, die vermeidbar gewesen wären.











Gute Argumente für
Abwassertechnik Seiler:

  • Umfassende und fachgerechte
    Beratung durch einen gelernten
    Kanalbauer
  • Alles aus einer Hand
  • Modernste Technik
  • Hoher Qualitätsstandard
  • Garantieleistung nach VOB
  • Mitglied der Handwerkskammer zu Köln

Service rund
um die Uhr!


Telefon: 02246 / 90 44 711
Fax: 02246 / 90 44 685
Mobil: 01577 / 44 47 180
E-Mail: info@abwassertechnik-seiler.de

 

 










Startseite | Dichtheitsprüfungen | TV – Inspektion | Kanalsanierung | Generalinspektion | Rohr und Kanalreinigung | Kontakt | Impressum